× Herzlich willkommen im Selbstausbauforum.de

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.

Die Vorstellung ist aber rein freiwillig, trotzdem würden wir uns sehr darüber freuen!

Familie zieht in einen Reisebus

Mehr
26 Aug 2020 18:15 - 26 Aug 2020 18:49 #9557 von BusLifeTravel
Familie zieht in einen Reisebus wurde erstellt von BusLifeTravel
Hallo Ihr lieben,
wir sind eine vierköpfige Familie und werden den Sprung ins Mobilheim wagen.
Wir freuen uns darauf einige von euch mal in der Realität zu treffen.
Natürlich sind wir für jegliche kontruktive Kritik sehr sehr dankbar und hoffen hier auch einiges davon zu erhalten.
Wir haben einen Iveco evadys HD von 2014 gekauft und werden diesen nun umbauen.
1 Jahr sicher 2 Jahre wahrscheinlich und dann offener Ausgang, planen wir im Bus zu leben.
Apropo, 2 Punkt-Sitzbänke stehen zur Veräußerung;) insg. 17 Stk. a 100€. Guter Zustand.
Gern könnt Ihr euch auch mal meine Idee zur Elektroinstallation ansehen und kommentieren. Dafür wäre ich sehr dankbar!
Ein paar Besonderheiten planen wir natürlich auch, da hat ja jeder irgendwie seinen Splin.
Ausziehbarer Pizzaofen von Ooni. Ausziehbare Außenküche. Die ganzen Vollauszüge hab ich schon. Beides mit Gas befeuert.
Naja wir versuchen mal ein paar Filmchen während dem Ausbau zu machen und hoffen die werden was.
Grüße und hallo an euch alle von Julia und Simon

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 26 Aug 2020 18:49 von BusLifeTravel.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 18:23 #9558 von Meinerseinereiner
Meinerseinereiner antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Wow ein riesen Projekt....

Hast Du evtl noch ein Bild der Sitze? Wäre evtl interessiert....

Freue mich auf das Ausbautagebuch

Viel Spass

Lg Rene

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 18:24 - 26 Aug 2020 18:46 #9559 von BusLifeTravel
BusLifeTravel antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Anbei noch ein paar Impressionen.

Ich mache gerade die Initialladung für unser Atomkraftwerk ;)

Wir werden über den Winter richtig zum Ausbau kommen und freuen uns schon euch ein paar Bildchen zu senden.

Grüße

PS SItze, das Toilettenmodul, die Kaffemaschine und der Bildschirm stehen zur Veräußerung!
Pro Doppelsitzbank (Zweipunktgurt) 100€

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 26 Aug 2020 18:46 von BusLifeTravel.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 18:28 - 26 Aug 2020 18:46 #9560 von BusLifeTravel
BusLifeTravel antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Noch ein paar Impressionen...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 26 Aug 2020 18:46 von BusLifeTravel.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 18:33 #9561 von Splitter
Splitter antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Tach Julia und Simon,
großes Projekt und ein regelrechtes Ausnahmefahrzeug in unserem Selbstausbauforum :)

Zu einen Bildern:
Wenn du diese "hochgeladen" hast, bitte noch auf das jeweilige, blaue Feld "Einfügen" klicken.
Erst dann erscheinen deine Bilder auch "IM Beitrag" (das Klickfeld wird dann Grün) und in voller Größe ;)

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 22:09 #9563 von Christiane59
Christiane59 antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
WOW, was für ein Projekt. Bin auch gespannt auf neue Bilder!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 11:28 #9568 von Hogi
Hogi antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Da habt ihr euch ja was vorgenommen, freue mich auf die Ausbaubilder. Viel Spaß!

Gruß
Wolfgang

Ford Transit Tourneo, Bj. 2010, Ausbau 2016 Seedorf Camper

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Okt 2020 02:26 #9678 von BusLifeTravel
BusLifeTravel antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Hey zusammen,

da melde ich mich mal wieder. Die Initialladung hat 4 Wochen gedauert...

DAs Akkumodul nimmt mittlerweile Formen an;)

Grüße SImon

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: schmidtfranz

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Okt 2020 23:55 #9719 von BusLifeTravel
BusLifeTravel antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus
Hallo zusammen,


wir haben zwar noch nicht wirklich Material für den Youtube Channel zusammen, aber wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr schon mal einfach auf dem Kanal auf "abonnieren" klickt und die Glocke acktiviert, dann seid Ihr auch die ersten, die sehen wie der Bus so langsam Formen annimmt.

Also einfach buslifetravel auf Youtube und Instagramm suchen und wir sehen uns bald ;)



Grüße an Euch und danke für die netten Worte!

Simon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Okt 2020 10:57 - 23 Okt 2020 18:16 #9724 von Tech
Tech antwortete auf Familie zieht in einen Reisebus

BusLifeTravel schrieb: Gern könnt Ihr euch auch mal meine Idee zur Elektroinstallation ansehen und kommentieren. Dafür wäre ich sehr dankbar!

Ich hätte den kleinen 24V-70-A-Generator komplett vom Bordnetz abgetrennt und gegen einen 12-Volt-Generator der selben Größe getauscht.
Dieser Generator wäre dann nur für die Aufbauenergieversorgung zum Einsatz gekommen.

Für das Fahrzeug selber wäre der 24V-140A-Generator alleine mehr als ausreichend.

Vorteile:
12-Volt-Bauteile sind im Wohnmobilbereich ausreichend und einfach zu beschaffen.
Exakte und betriebssichere Trennung von Fahrzeug und Aufbau
Weniger Bauteile nötig

Bei einem Verbrauch von mindestens 30 Liter auf 100 km und den gesetzlich geforderten halbjährlichen Untersuchungen (SP, BSU, AU, §29, §57b - müssen mit deutscher Zulassung auch bei Aufenthalt im Ausland durchgeführt werden, sonst Fahrzeugstilllegung bei der Rückreise), wirst Du vermutlich nicht viel unterwegs sein und ein Aufenthalt an einer Landstromsteckdose wahrscheinlich werden.

Dieses eventuell bei der geplanten "Oversize-Planung" berücksichtigen.

Tipp bzgl. Bauteileverortung:
Alle Bauteile der Aufbauenergieversorgung z.B. in einer genormten Gitterboxpalette unterbringen und die Energiebox im Laderaum ordnungsgemäß aber schnell lösbar z.B. mit Spanngurten verzurren.
Ausreichend bemessene elektrische Steckverbindungen zwischen Energiebox und Fahrzeug einplanen.

Vorteil:
Bei einem Defekt, Nachrüstung, Umbau, Brand (Winston-Thundersky !) kann die komplette Energiebox relativ schnell vom Fahrzeug getrennt werden.
Letzte Änderung: 23 Okt 2020 18:16 von Tech.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum