Peugeot Boxer L2H2 vom Weißwurst-Äquator

Mehr
16 Mai 2021 00:04 #9907 von Mikka
Als nächstes habe ich die Decke fertig gedämmt und auch die Unterkonstruktionslatten nochmals in 3mm Armaflex gepackt.

  


Danach wurde es Ernst.....die ersten Filzarbeiten standen an. Und damit es nicht faad wird, haben wir gleich mit dem Fach über dem Fahrerhaus begonnen. Zuerst alles hermetisch abgeklebt und zugehängt.....der Würth Sprühkleber soll ja nur da hin wo er gebraucht wird. 



Aber die Angst vor "Sprühnebel" war unbegründet, die haben da echt Hightechdüsen draufgebaut......der Sprühkleber kann exakt auch an Kanten entlang aufgebracht werden.

 

Ruckzuck war das Fach gefilzt und auf der Welle des Erfolges haben wir uns sofort an die beiden Radhäuser gemacht.

 

Das war dann schon ziemlich spannend, aber die Angst davor irgendwas zu Verhunzen war echt unbegründet.......der FIlz lässt sich auch von absoluten Laien leicht verarbeiten.
Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

 

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mai 2021 00:17 - 16 Mai 2021 00:20 #9908 von Mikka
Danach habe ich das Fach fertig gebaut, also noch zwei Seitenblenden angefertigt.....die dann wieder gefilzt und an die bereits vorbereiteten Holzstreben verschraubt.

 

Nun noch die vordere Unterkonstruktion für die Holzdecke eingeklebt und mit Armaflex eingepackt.
Jetzt sah man dann auch endlich "das was Vorwärts geht", als der Himmel und die ganzen neuen Verkleidungsteile drin waren lief mir schon 
ein leichter Schauer über den Rücken.............ich finde das sieht echt geil aus.
Noch dazu mit der im letzten Jahr ergatterten Ablage Guggsdu Hier  ...........fein

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Letzte Woche dann noch die letzten Holme an der Karosse gefilzt........schön langsam wird es Wohnlich.

 

Morgen geht´s weiter............

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Mai 2021 00:20 von Mikka.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mai 2021 19:47 - 16 Mai 2021 19:49 #9909 von Mikka
Servus zusammen,

eigentlich hatte ich vor einen Cate-Träger an das Auto zu bauen. Ich kenn das Teil bereits von meinem ehemaligen T4, war echt genial. Aber genau die Eigenschaft, die mir eben am T4 so gefiel.......nämlich das im demontierten Zustand garnix von irgendwelchen Haltern zu sehen ist.....ist beim Sevel leider nicht so

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.
D.h. die fahrzeugseitigen Aufnahmen stehen "schienbeinunfreundlich" unter der Stoßstange meines Autos raus. Tja, und im beladenen Zustand mal eben die Hecktüren aufmachen haut halt auch nicht hin........gut das ging beim T4 auch nicht.

Dann habe ich bei Fa. Fiedler angefragt und auch sofort ein Angebot bekommen........den gut doppelten Preis im Vergleich zum Cate-Träger wäre es mir sogar wert gewesen, wenn dann durch den Auszug nach hinten auch die Türen ganz aufgehen würden. Das ist aber beim kurzen hintern Überhang, den mein L2 eben hat, nicht der Fall......die Hecktüren können in diesem Fall trotz Auszug nur so weit aufgemacht werden, dass man z.b. eine Gasflasche "herauswürgen" kann. 
Dieses System finde ich zwar schon echt gut und ich denke dass da auch die Qualität top ist............aber für das, was das System bei meinem Auto hergeben würde ist´s mir dann doch zu teuer.

Letztendlich habe ich mich für einen AHK-Bock mit Verschraubungsplatte entschieden. Das ganze hat ein drittel der Cate-Lösung bzw. ein siebtel der Fiedler-Lösung gekostet und war an einem Samstag Nachmittag verbaut.

 

Da konstruiere ich mir dann auch  "So eine Lösung"  dafür.....und hab somit schon gleich ein Projekt für den kommenden Winter.
Bis dahin kommt der abklappbare Radträger dran.........damit bekomme ich die Hecktüren auch ein Stück auf.

Planung und Gedanken zur Deckenverkleidung:

Die beschichteten Panelen wie in den Serieausbauten gefallen mir nicht........Nut und Feder taugen mir....und auch meinem TÜV-Mann nicht.
Ich habe mir nun aus Pappelsperrholz die "Bretter" für die Holzdecke zugeschnitten......diese sollen dann auch eine Oberflächenbehandlung bekommen........und bei der Vorab-Recherche bin ich über diesen Beitrag gestolpert:
  "Holz-Oberflächenbehandlung und Selbstentzündung"  
Da mir das einerseits keine Ruhe gelassen hat........ich es aber erst glaube wenn ich´s sehe..........habe ich einen Versuch gestartet und ein Stück, behandelt mit Osmo Hartwachsöl, in den Ofen geschoben:

 

Das ganz miteinander auf 80Grad aufgeheizt und ca. 90 Minuten "Sanftgegart". Dann habe ich im halbstunden Takt die Temperatur bis auf 100Grad erhöht und das ganze bei dieser Temperatur dann weitere 2 Stunden weiterbrutzeln lassen.
Ich habe das Probestück extra abgebrochen, damit auch die feinen und getränkten Spreitzel vorhanden sind.
Das Teil lag über 5 Stunden, bei Temperaturen die ich bestimmt nicht im Auto erreiche, im Ofen und zeigt keinerlei Veränderung.

Somit werden die Sperrholzbretter nun mit dem Osmo Hartwachsöl behandelt.

 

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Mai 2021 19:49 von Mikka.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mai 2021 20:13 - 16 Mai 2021 20:32 #9910 von Mikka
Vorbereitung Elektrik:

Letzte Woche habe ich die ersten Kabel gezogen.
Alle Kabel laufen nun schon sauber von der Starterbatterie in die Sitzkonsole und zurück. 
Für die 4 zusätzlichen dünneren Plusleitungen ( Ladebooster-Sense, Starterbatterie-Shunt, Solarladeregler-Startbatterie und die Plusleitung der AHK) habe ich einen kleinen Sicherungshalter aus dem Marinebereich verwendet. 
Vom Massepunkt geht nun eine 25mm² Leitung zum Masseverteiler in der Sitzkonsole und eine 10mm² Leitung direkt zum Eingang des Ladeboosters.

 

Die Sitzkonsole steht auch wieder im Auto und ist bereits mit allen Komponenten bestückt.
Leider habe ich mich bei der Berechnung der nötigen Kabellängen "verhaut" und konnte wegen dem deshalb fehlenden 20cm Stück Kabel 
das ganze nicht fertig machen...........ich Idiot habe im euphorischen Flow nämlich diese 20cm für die Zuleitung des oben genannten kleinen Sicherungshalters verwendet

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

......egal, irgendwann diese Woche kommt die Lieferung und gut isses.

 

Vorgestern habe ich dann noch die Solarplatten auf´s Dach geschnallt und auch gleich noch ein 2x4mm² Kabel für "irgendwas" mit raufgelegt.


 


D.h. wenn diese Woche "das fehlende 20cm Stück Kabel" kommt, kann ich schön langsam die ganze Ladetechnik in Betrieb nehmen.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Mai 2021 20:32 von Mikka.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mai 2021 20:20 - 16 Mai 2021 20:24 #9911 von Mikka
Gestern habe ich den ersten Verkleidungsdeckel in der Heckgarage fertig gebaut.
Für alle Komponenten die von Aussen auf die Verkleidungen geschraubt werden verwende ich Einschlagmuttern und metrische Schrauben.
Nur die beiden Steckdosen sind mit Holzschrauben befestigt, dafür habe ich den Deckel an den Stellen aufgedoppelt.

 


Vor dem Filzen kam ich dann noch auf die Idee das ganze mit Luftlöchern zu versehen.......schaden kanns ja nicht.

Und so sieht das Teil nun verkabelt und eingebaut aus:

 

Nächstes Wochenende gibt es dann wieder ein Update........hoffe ich zumindest.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Mai 2021 20:24 von Mikka.
Folgende Benutzer bedankten sich: grizu, Hogi

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2021 16:24 #9914 von Hogi
Sieht super aus, tolle Arbeit!

Gruß
Wolfgang

Ford Transit Tourneo, Bj. 2010, Ausbau 2016 Seedorf Camper

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2021 21:19 #9915 von Mikka
Servus zusammen,

hier das Update zum Wochenende.
Als nächstes wurde die Verkleidung links hinten fertiggebaut, sprich gefilzt und mit ein wenig Elektrik ausgestattet.

 
 

Hinter dieser Verkleidung laufen die Kabel (2x 2,5mm² + 6mm²) vom Landstromeingang versteckt in den 230V Sicherungskasten.

 

Und von da wiederum versteckt in die untere Verteilerdose. Von dieser geht die 230V Leitung unter dem Boden durch zur Verteilerdose in der Verkleidung hinten rechts.

 

Der Sicherungskasten für die 12V Verteilung im "Wohnraum" ist auch auf dieser Verkleidung platziert und versteckt sich dann im Stauraum.
Ich habe dafür den von "Tech" empfohlenen  Sicherungsverteiler  von Fraron verwendet. Was mir an dem Teil nicht so gefällt sind die "frei rumfliegenden Kabel".
Damit ich einen zusätzlichen Berührungsschutz habe und auch nix dagegen fliegen kann........das Ding hängt ja im Stauraum....... habe ich 
die komplette 12V Verteilung in eine seitlich aufgeschnittene Brotzeitbox auf eine Siebdruckplatte geschraubt und auch gleich mit Kabelführungen ausgestattet.
Die auf dem Bild ersichtlichen "6 abgehenden Leitungen" habe ich nur für die "Anprobe" bzgl. Platzbedarf hergenommen.

 
 

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2021 21:49 #9916 von Mikka
Am letzten Dienstag kam die Kabellieferung und somit konnte ich den "elektrischen Stuhl" auch fertig Verdrahten.
Die beiden Solarleitungen klemme ich erst nach dem Einbau der Batterie an.

 

Am nächsten Wochenende möchte ich die E-Technik bzw. das ganze Ladegeraffel im elektirschen Stuhl in Betrieb nehmen. ..........da gibt´s dann nen ausführlichen Bericht darüber.

 

Heute haben wir die Holzdecke eingepasst. Für die noch fehlenden seitlichen Teile werde ich erst Schablonen anfertigen. Wenn alles passt, baue ich die Bretter wieder aus.......setze die Bohrungen für die Deckenstrahler........und nach einer Orgie aus Schleifen und Ölen wird final eingebaut.

 

........demnäxsd geht´s weiter.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: svenotzer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2021 22:30 #9917 von Flokki31
Sieht alles sehr ordentlich aus

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2021 16:53 #9920 von Mikka
Servus zusammen,

schon sind wieder 2 Wochen rum und es ist wieder einiges weitergegangen.
Hier der Reihe nach:
Zuerst habe ich die noch fehlenden seitlichen Teile für die Deckenverkleidung zurechtgeschnitzt. Danach die Positionen für die Lichter festgelegt und alles wieder aus dem Auto ausgebaut. Da es in der vorletzten Woche wieder ziemlich regnerisch und nass war, dauerte es immer ein bisschen länger bis das Hartwachsöl aushärtete..........demensprechend war ich fast die ganze Woche mit Ölen und Schleifen beschäftigt.

 

Für Freitag den 28.Mai hatte ich mir ein "besonderes Ziel" gesteckt.......das hatte mir dem ganzen Elektrotechnikprimborium zu tun.

Von der Installationsseite her war ich schon vorher so gut wie fertig, alle Komponenten sind verbaut und nach den jeweiligen Einbauanleitungen verkabelt.
Hier die verbauten Komponenten:
Votronic VCC 1212.25 IUoU-Li Ladewandler mit Fernanzeige
Votronic MPP 350 Duo Digital Solarlade-Regler mit Display + 2x120 Panels von Wattstunde
Votronic LCD Batterie-Computer 100 S
Beaufort V-Guard 2 Spannungswächter
Wattstunde LiFePo 100A Batterie

Die Batterie steht in dem selbstgebauten Halter  "Guggsdu hier"  .
Um das Teil auch sicher da drin zu halten habe ich noch eine Art Druckstück aus Siebdruckresten gebaut. Die Batterie wird nun unten in dem Aluhalter an der hinteren Kante eingehakt und sitzt schon sehr stramm drin. Das Druckstück überträgt die Spannung der beiden Gurte auf die stabilen Außenseiten des Batteriegehäuses und hält diese sicher fest bzw. nach unten. 
An die Gurte komme ich auch ran wenn der Sitz eingebaut ist.....somit kann ich zwischendurch immer mal nachspannen......falls es das braucht.

 




Nachdem ich nochmals sämtliche Verschraubungen geprüft hatte steckte ich die ersten Sicherungen rein.........der Puls stieg langsam.

 
 
 

Um das ganze zu Testen mussten erst noch die Sitze rein und die Gurtstraffer eingesteckt werden.

 

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2021 17:26 #9921 von Mikka
Nachdem die Sitzmöbel wieder an ihrem Platz waren und auch die beiden gelben Stecker der Gurtstraffer verbunden waren, kam der große Moment..............Nach exakt 350Tagen steckte ich den Zündschlüssel wieder ins Zündschloss.
Erste Aufgabe:
Nach der Anleitung von  "Schmidfranz"  teste ich ob diese Art der Ansteuerung für den Beaufort Spannungswächter auch bei meinem Auto funktioniert.



Bei Zündung aus lagen an dem Kabel (bei mir hat es die Farben Grau-Gelb) 0V an und bei Zündung ein waren es laut Mutlimeter 12,4 Volt. 
Ich freute mich schon wie ein Schnitzel......das sah schon sehr vielversprechend aus.
Und dann kam der gaaaaanz große Moment.......nach knapp einem Jahr Tiefschlaf weckte ich den Anlasser des Boxers auf.....und der erschrak dermaßen dass er sogleich das Treibwerk startete.........mein Baby lief ohne zu Mucken und schnurrte sanft bei gleichmäßiger Leerlaufdrehzahl dahin........an dem Kabel lagen dann 14,4Volt an und ich war sehr sehr zufrieden.

Nach dem Verbinden des grau-gelben Kabels mit der Zuleitung zum Beaufort und dem erneuten drehen des Zündschlüssels ging bei mir ein innerliches Freudenfeuerwerk ab.

 

Den Beaufort habe ich nach der Anleitung von  "Tech"  programmiert und alles funktionierte von Start weg wie es soll

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.

Der Booster nimmt nach ca. 90 Sekunden die Arbeit auf und drückt 25Amper in die Aufbaubatterie.
Obwohl es schon ziemlich dämmerte, brachten die beiden Solarpanels auch noch ein bisschen was.

 

An einem Punkt muss ich aber nochmal nachbessern. Da ich vom Solarregle auch eine Leitung zur Starterbatterie gelegt habe, hat diese dann natürlich auch immer mehr Spannung als die im Beaufort programmierte "Unterspanung". Sprich wenn ich die Zündung auf ein drehe, schaltet der Beaufort durch und der Booster startet obwohl der Motor nicht läuft. 
Das ganze ist soweit nicht dramatisch, ich muss halt im Spannungswächter den Parameter dementsprechend ändern. Und wenn das dann widererwarten nicht den gewünschten Effekt bringt........mache ich einfach nen Schalter in die Ladeleitung vom Solarladeregler zur Starterbatterie.

Kurzum ich bin echt sehr sehr Glücklich dass das ganze so unproblematisch lief und möchte mich an dieser Stelle auch gleich noch bei allen hier im Forum bedanken die ihre Installationen so ausführlich beschrieben haben. 

Heute vor einer Woche konnte dann auch die Deckenverkleidung eingebaut werden.

 

jetzt gibt´s kein Halten mehr.........ich würde mir am liebsten ein paar Wochen frei nehmen damit ich noch mehr machen kann.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2021 17:50 #9922 von Mikka
Da ich letztes Jahr schon die Installation für die Standheizung erledigt hatte, war der Einbau und die Inbetriebnahme in gut zwei Stunden erledigt.
Ich pumpte vor dem ersten Start schon mal den Diesel durch die komplette Leitung, somit kam es auch nicht zu der viel beschriebenen Fehlermeldung Aufgrund mangelnden Sprits.
Ich habe die Thomas "Flüsterpumpe" verbaut und die ist echt fast nicht zu hören! Als ich anfing mit dem Pumpen und die Pumpe Anfangs noch leer war, hat die schon ordentlich "Klick-Klack" gemacht........aber als der Diesel durch war, bzw. die Pumpe gefüllt....musste ich schon genau hinhören.  



Als nächstes habe ich dann die drei oberen Verleidungsteile gebaut und erstmal im Rohzustand befestigt.
Dann habe ich mich um die weitere Verlegung der Kabel, sprich die 2x16mm² Zuleitung zum Wohnraum-Sicherungsverteiler und die 230V Verteilung gekümmert.
Zuerst auf der Verkleidung aufgemalt:



Danach wieder alle Löcher gebohrt und die Einpressmuttern gesetzt, danach gefilzt und zusammengebaut.

 


Und im Auto sieht das ganze dann so aus. Die 12V Zuleitung und die Kabel der Display´s laufen im großen Kabelkanal nach hinten zum Verteiler bzw. nach oben in die C-Säule.
Und die 230V getrennt ein Stück weiter unten im Kabelkanal nach vorne zur Steckdose für den Kühler.

 

Gestern habe ich ein bisschen "Oberschrank-Gehirnt" und aus Reststücken ein Modell zur Formfindung gebaut. 

 


Als nächstes baue ich nun die Hängeschränke...........
..................dann gibt´s auch das näxsde Update.



 

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: svenotzer, Galvon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum