Renault Master 3 Combi zum Multivan

Mehr
07 Aug 2019 18:58 #5170 von OGNI
Renault Master 3 Combi zum Multivan wurde erstellt von OGNI
HALLO es kann los gehen !!!

Das gute Teil soll Bus bleiben für meine Linedans Frau und ihre Mitstreiter !
Moped Transporter werden für : AWO ; 250er ETZ ; diverse Simon Zweiräder und kurzweilige Übernachtung bei solchen Treffen !
Und natürlich eine Wohlfühl Oase für unsere Touren mit Enkel !

Dem zufolge wird es sich etwas ziehen,aber ich habe schon interessante Beiträge aboniert.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2019 19:10 #5171 von Splitter
Splitter antwortete auf Renault Master 3 Combi zum Multivan
Schöner Schlitten! :)

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 13:07 #5269 von OGNI
Sooo: die ersten zwei Neuerungen sind schon vollzogenen ,und meine Unwissenheit stellt mich vor neue Aufgaben:unsure:
Woher bekomme ich als NICHT KFZ Mensch Schaltplan vom Master 3 ??? Die Werkstatt ist zwar OK ,aber die Antwort haben wir auch nur Online befriedigt mich nicht wirklich...
Drehkonsohle ist am Beifahrersitz montiert und die Einstigsstufee hat die Werkstatt nach meinen Wünschen angebaut und verkabelt!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 13:48 #5270 von Tech

OGNI schrieb: Woher bekomme ich als NICHT KFZ Mensch Schaltplan vom Master 3

Für was brauchst Du einen Schaltplan?

Eventuell helfen Dir die Aufbaurichtlinien von baugleichen Opel Movano weiter:
www.opel.de/nutzfahrzeuge/movano/cargo/t...ml#_aufbaurichtlinie
Folgende Benutzer bedankten sich: OGNI

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 14:30 #5274 von OGNI

Tech schrieb:

OGNI schrieb: Woher bekomme ich als NICHT KFZ Mensch Schaltplan vom Master 3

Für was brauchst Du einen Schaltplan?

Eventuell helfen Dir die Aufbaurichtlinien von baugleichen Opel Movano weiter:
www.opel.de/nutzfahrzeuge/movano/cargo/t...ml#_aufbaurichtlinie

Sorry kein Schaltplan, genau sowie :"Aufbaurichtlinien " verlegeplsn für weitere Orientierung Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2019 14:42 #5275 von Tech

OGNI schrieb: verlegeplsn für weitere Orientierung Danke

Verlegeplan ?
So was ?
selbstausbauforum.de/forum/elektrik/404-elektrik-plaene.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 17:51 - 25 Aug 2019 18:01 #5367 von OGNI
Ich weiß zwar was ich will,aber noch nicht so richtig wie alles bewerkstelligen :unsure: also, vorhandene Verkleidung ab und einlagern.
Die gesammelten U-Profile sind für zwischenboden und Hubett vorgesehen Alu Schweißer an der Hand. Dämmung wird das nächste sein Bis zum Herbst ,so ist der Plan parallel zur Gestaltungsplanung.
Kann ich nur hoffen alles bis zur Rente hin zu bekommen bei permanenter weiter Nutzung des guten Stück's :S Also Bodengestaltung + Hupbett + Demmung mit Lehrrohren für diverse Kabel. Aber noch keine Ahnung,wie in die kleinen Löscher und Spalten kommen? Eventuell mit Zargenschaum???

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 25 Aug 2019 18:01 von OGNI.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 20:01 #5378 von haidi
Hände weg vom Zargen- oder Bauschaum. Werden auch feucht und wenn einmal geschweißt werden soll, dann wird es problematisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tech, OGNI

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 20:11 - 25 Aug 2019 20:15 #5379 von Tech

OGNI schrieb: Aber noch keine Ahnung, wie in die kleinen Löcher und Spalten kommen? Eventuell mit Zargenschaum???

Du musst alles was ausserhalb der Verkleidungen liegt überhaupt nicht dämmen.
Es reicht wenn Du nur direkt an den Verkleidungen dämmst oder gedämmte Verkleidungen einbaust.

Siehe selbstausbauforum.de/media/kunena/attach..._20190821_132631.jpg
bzw.
selbstausbauforum.de/forum/ford-transit/...h3.html?start=0#5299

Eventuell könnte man zur Geräuschdämmung auf das Karosserieblech Alu-Butyl kleben; Muss aber nicht sein (Gewicht)
Letzte Änderung: 25 Aug 2019 20:15 von Tech.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 21:30 - 25 Aug 2019 21:31 #5380 von OGNI
Und was ist mit dem Bodenaufbau,der ja in dem Falle ca.50mm an Höhe weg nimt???:( kann ich nur Zeit und Arbeit sparen!?!
Letzte Änderung: 25 Aug 2019 21:31 von OGNI.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 21:49 #5381 von Tech

OGNI schrieb: Und was ist mit dem Bodenaufbau,der ja in dem Falle ca.50mm an Höhe weg nimmt???:( kann ich nur Zeit und Arbeit sparen!?!

Siehe
selbstausbauforum.de/forum/ford-transit/...3.html?start=40#3850

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2019 22:03 - 25 Aug 2019 22:15 #5382 von Tech

OGNI schrieb: Das gute Teil soll Bus bleiben
Moped Transporter werden
kurzweilige Übernachtung
Touren mit Enkel
Bodengestaltung + Hubbett + Dämmung mit Lehrrohren für diverse Kabel
U-Profile sind für Zwischenboden

Also ehrlich gesagt würde ich bei Deinem Auto nur eine Standheizung und die nötige Energieversorgung dazu einbauen.
Auf den Gummi-Fußboden einen schönen dicken Industrie-Teppich drauf gelegt
Für den Enkel ein stabiles Hochbett in den Laderaum hineingestellt, unter dem auch die Mopeds Platz hätten
...und das wär's gewesen B)

Eventuell könnte man ja noch ein Dachfenster einbauen...
Letzte Änderung: 25 Aug 2019 22:15 von Tech.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2019 14:26 #5403 von OGNI

haidi schrieb: Hände weg vom Zargen- oder Bauschaum. Werden auch feucht und wenn einmal geschweißt werden soll, dann wird es problematisch.

Ganz stümmt es nicht , der Brunnenschaum und auch der 2komponenten von Hilti sagen da etwas anderes aus und diese verarbeiten wir seit Jahren mit gutem Gewissen in unserer FertighausFirma. Es gibt schon kleine Ausnahmen und mit dem schweißen na gut...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2019 14:32 - 26 Aug 2019 14:34 #5404 von OGNI
Ich verstehe, aber was gegen Kälte hilft ist auch hilfreich bei Hitze das sind halt meine Überlegungen. Aber auch eine schei..... Arbeit wie die Videos zeigen .Die eine Hälfte in mir sagt so & dieandere eben sooo:S Es wird halt auch viel dazu debattiert! ? !
Letzte Änderung: 26 Aug 2019 14:34 von OGNI.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2019 14:38 #5405 von OGNI
Ach so und eine Markise War auch im Gespräch durch meine bessere Hälfte. Welche Erfahrungen gibt es hinsichtlich der Seiten .- oder Dachmontage ???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2019 15:04 - 26 Aug 2019 15:09 #5407 von Tech

OGNI schrieb: Ach so und eine Markise War auch im Gespräch durch meine bessere Hälfte. Welche Erfahrungen gibt es hinsichtlich der Seiten .- oder Dachmontage ???

Den Ort und die Art der Montage legt der Markisen-Hersteller fest.
Hier die benötigte Markisen-Länge für Dein Fahrzeug:
selbstausbauforum.de/forum/anbauten/351-...l.html?start=20#3511

Hier die Internetseite des Herstellers:
www.thule.com/de-de/de/van-accessories/awnings



OGNI schrieb: Brunnenschaum und auch der 2komponenten von Hilti sagen da etwas anderes aus und diese verarbeiten wir seit Jahren mit gutem Gewissen in unserer FertighausFirma.

Ein Fahrzeug mit seiner temperatur-leitenden Metall-Karosserie ist kein Haus.
Die Karosserie ist Temperaturen von -30° bis +70°C ausgesetzt, die Karosserie verwindet sich, es gibt Vibrationen und Stöße, verschiedene Betriebsstoffe wie Öle, Fette, Kraftstoffe, Lösungsmittel, Klebstoffe, Lacke, etc. "treiben ihr Unwesen", usw.

Es bringt auch rein gar nichts, den Hohlraum eines temperatur-leitenden Metall-Bauteiles mit Bau- oder Brunnenschaum aufzufüllen.

Mach's einfach wie bei einem nachträglichen Vollwärmeschutz für ein bestehendes Haus:
Da die Aussendämmung bei einem Fahrzeug leicht problematisch ist ( :silly: ) legst Du diese einfach nach innen unter die Seitenverkleidungen ;)
Letzte Änderung: 26 Aug 2019 15:09 von Tech.
Folgende Benutzer bedankten sich: Splitter, Murdock

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 14:01 #6527 von OGNI

Tech schrieb:

OGNI schrieb: Das gute Teil soll Bus bleiben
Moped Transporter werden
kurzweilige Übernachtung
Touren mit Enkel
Bodengestaltung + Hubbett + Dämmung mit Lehrrohren für diverse Kabel
U-Profile sind für Zwischenboden

Also ehrlich gesagt würde ich bei Deinem Auto nur eine Standheizung und die nötige Energieversorgung dazu einbauen.
Auf den Gummi-Fußboden einen schönen dicken Industrie-Teppich drauf gelegt
Für den Enkel ein stabiles Hochbett in den Laderaum hineingestellt, unter dem auch die Mopeds Platz hätten
...und das wär's gewesen B)
Nach langem hin und her ,es wird doch etwas umfangreicher !Heizung bestellt und nächsten Tag schon da eine Ebersbacher nicht webasto,durch Zufall genau die, die Du verlinkt hast.
Eventuell könnte man ja noch ein Dachfenster einbauen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 14:13 #6528 von OGNI
Ich gebe mir Mühe aber isolieren ist angefangen,und zum Testbericht die Stöße noch nicht mit Klebeband fixiert. Neugierig wie haltbar, oder doch noch mit Sprühkleber nachhelfen!? kommt aber noch.
Die Holräume werden dann zu Staudämme ausgeführt. An die Decke bin ich noch nicht rangekommen ,da Edelstahl-Nieten:( Bohrer besorgen. ...

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 14:25 #6529 von OGNI
Solo am Hubert wurde auch schon Hand angelegt. die Alle Schieber Schienen sind besser geeignet finde ich! z.Z. nur mit kleinen Schrauben gehäftet ,kommen noch Nietmuttern hin zur Befestigung. Der geschweißtE Rahmen wider mit Latten komplettiert und durch Bolzen und Druckfedern verankert.So ist der Plan!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 22:08 - 10 Nov 2019 22:15 #6536 von OGNI

OGNI schrieb: Ich gebe mir Mühe aber isolieren ist angefangen,und zum Testbericht die Stöße noch nicht mit Klebeband fixiert. Neugierig wie haltbar, oder doch noch mit Sprühkleber nachhelfen!? kommt aber noch.
Die Holräume werden dann zu Staudämme ausgeführt. An die Decke bin ich noch nicht rangekommen ,da Edelstahl-Nieten:( Bohrer besorgen. ...

Stauflächen nicht ...dämme;)
Letzte Änderung: 10 Nov 2019 22:15 von OGNI.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum