Veränderungen an der Karosserie

Mehr
09 Okt 2019 10:14 #5930 von derpeter
Veränderungen an der Karosserie wurde erstellt von derpeter
Guten Tag,
nachdem ich mich gerade vorgestellt habe, kommen auch schon meine ersten Fragen:
mein T1, obwohl er erst ca. 14000 km gelaufen ist, ist nun schon 29 Jahre alt. Eigentlich wäre er nächstes Jahr H-fähig. Aber nur, wenn, laut DEKRA, man keine Veränderungen am Fahrzeug vornimmt. Nun soll er aber Wohnmobil werden, und damit ist das H-Kennzeichen ausgeschlossen.
Der Mercedes ist ein geschlossener Kasten, also ziemlich Sarg ähnlich im Innenraum, also braucht er Fenster.
An welchen Stellen im Kasten ist es eigentlich möglich Fenster einzubauen?
Ich frage deshalb, weil im Kasten gibt es so einige Längsverstrebungen am Außenblech, so dass auf den ersten Blick nur die Möglichkeit erscheint, Fenster in die Schiebetür und jeweils in die beiden Hecktüren ein zu bauen.
Kann man die Längsverstrebungen teilweise entfernen, so dass es möglich wäre auch an anderer Stelle ein Fenster einzusetzen? Ich habe in Videos schon verschiedentlich gesehen, dass die Verstrebungen von Selbstausbauern entfernt wurden, aber ob das legal ist, frage ich mich.
Vielleicht gibt es hier den ein oder anderen Kenner der Materie, der mir auf die Sprünge helfen kann, damit endlich Licht in den Kasten kommt.
LG, Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 10:23 #5931 von haidi
haidi antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Was ich im T1 - T3-Forum (VW) gelesen habe, dürfen für das H-Kennzeichen Änderungen vorgenommen werden, die während des Produktionszeitraumes an anderen durchgeführt wurden, auch wenn sie im konkreten Fall erst später gemacht wurden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 10:25 #5932 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Hallo Peter,

am besten wäre es erst mal wenn du Bilder machst vom Innenraum, dann kann man das besser beurteilen.

Strebe ist nämlich nicht gleich Strebe.

Ford Transit, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6 - gerade im Aufbau
Ich bins, Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 13:33 - 09 Okt 2019 13:34 #5936 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

derpeter schrieb: An welchen Stellen im Kasten ist es eigentlich möglich Fenster einzubauen?
Kann man die Längsverstrebungen teilweise entfernen, so dass es möglich wäre auch an anderer Stelle ein Fenster einzusetzen?

Schau mal in den Aufbaurichtlinien
hier
und
hier
Letzte Änderung: 09 Okt 2019 13:34 von Tech.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 15:09 #5942 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Hallo Tech,
vielen Dank für deine Links. Die kannte ich noch nicht.
Das Lesen darin brachte gleich neue Fragen zum Thema Fenstereinbau: wenn Holme durchtrennt werden, muss ein versteifender Rahmen eingebaut werden mittels kraftschlüssiger Verbindung. So habe ich das verstanden. Aber was sind kraftschlüssige Verbindungen und was sind Holme?
Zur Verdeutlichung meiner Fragen habe ich mal Bilder vom Kasten gemacht. Mich interessieren die Bereiche, die in der Karosserie als ins Blech gepresste Fensterausschnittsbereiche auf beiden Seiten des Kastens zu finden sind.
Mir geht es um die Längsverbindung in dem Fensterausschnittsblech in Bild 1. Auf den anderen beiden Bildern sieht man, dass im hinteren Bereich des Kastens jeweils 2 solcher Verbindungen in den Fensterausschnitten sind.
Diese Verbindungsbleche sind ähnlich wie U-Profile geformt, links und rechts an den Holmen mit Schweißpunkten befestigt. Sie liegen lose an den Fensterblechen an, in der Fuge zum Außenblech ist ein Fugenband aus Schaummaterial eingelegt.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
LG. derpeter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 15:50 #5945 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

derpeter schrieb: Nun soll er aber Wohnmobil werden

Siehe dazu selbstausbauforum.de/forum/plauderecke/4...t-ein-wohnmobil.html


derpeter schrieb: Diese Verbindungsbleche sind ähnlich wie U-Profile geformt, links und rechts an den Holmen mit Schweißpunkten befestigt. Sie liegen lose an den Fensterblechen an, in der Fuge zum Außenblech ist ein Fugenband aus Schaummaterial eingelegt.

Trenne diese losen Streben so sauber von den Hauptholmen ab, dass es aussieht wie wenn da nie irgendwelche Streben einbaut waren.
Die Campingfenster dann mit einem sehr stabilen Rahmen aus einteiliger Siebdruckplatte einbauen.
Die Siebdruckplatte gut z.B. mit Dekasyl MS5 verkleben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 15:59 - 09 Okt 2019 16:03 #5949 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Hallo Tech,
was macht dich so sicher, dass man diese Streben einfach so rausnehmen darf, ohne dass die Betriebserlaubnis erlischt?
Klar, so lange nichts passiert, kräht wahrscheinlich kein Hahn danach, aber wenn mal was ist(Unfall), was sagt dann die Versicherung?
Ich hab da noch eine Frage: zur Zeit läuft der T1 als LKW, geschlossener Kasten. Was ist, wenn ich da ein Wohnmobilfenster einbaue, darf man in LKW ein Womofenster einbauen?
LG, derpeter
Letzte Änderung: 09 Okt 2019 16:03 von derpeter. Begründung: Ergänzung zum Beitrag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 16:10 #5950 von Splitter
Splitter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Schaue dir mal das leere Feld im Fensterbereich der Schiebetür an.
Wo im selben Höhenbereich der anderen Karosseriefelder diese duünnen und kastigen Streben eingebaut sind, genau DIESE kannst du heraustrennen. Diese "Dünn-Streben" dienen nicht der Steifigkeit der Karosserie, sondern damit dort die Schwingungen des Außenblechs aufgefangen werden können (Funktion ersetzt durch von Peter beschriebenen Versteifungsrahmen für das einzubauende Fenster), sowie allenfalls noch für werksseitige, dort möglich anliegende Innenverkleidungen, welche bei Fahrt ebenso nicht "rappeln" sollen ;)

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to
Folgende Benutzer bedankten sich: Tech

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 16:12 #5951 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

derpeter schrieb: was macht dich so sicher, dass man diese Streben einfach so rausnehmen darf, ohne dass die Betriebserlaubnis erlischt?

Schau Dir den T1-Fensterbus an.


derpeter schrieb: darf man in LKW ein Womofenster einbauen?

Ja.
Folgende Benutzer bedankten sich: Splitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 20:33 #5953 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Der Fensterbus.........vor Kurzem hatte ich ein Gespräch mit jemandem, der sich mit den alten Bremern anscheinend gut auskannte. Der meinte, dass der Fensterbus eine anders konstruierte Karosserie hätte, denn man könne die Original-Mercedes-Fenster des Busses nicht in den geschlossenen Kasten einbauen. Ich hatte ihn danach gefragt, weil ich das H-Kennzeichen im nächsten Jahr gerne hätte. Dafür muss ja alles original sein.
Deshalb bin ich bezgl, der Streben in meinem Kasten so unsicher, ob man die einfach entfernen kann.

LG, derpeter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2019 20:35 #5992 von svenotzer
svenotzer antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Wenn du dir so unsicher bist , setze doch Wechsel ein, entferne von den Streben nur den Teil, der für ein Fenster raus müsste.

Ich an deiner Stelle würde mit dem Fahrzeug zum nächsten tüv oder Dekra fahren, und dort alles besprechen.
Bei mir waren die sehr Auskunftsfreudig.....

Gruß Sven

Renault mascott, Bj. 2001, 2800ccm, 92 kw, 5,5 Tonnen, Möbelkofferaufbau, Ausbau 2014, Euro 2 :-).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2019 21:39 #5993 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Hallo Sven,
wenn sich in den nächsten Tagen kein Experte findet, der Genaueres weiß, werde ich wohl zur Dekra oder zu Mercedes fahren müssen, da hast du wohl Recht. Noch habe ich Hoffnungen, dass mir der Weg dorthin erspart bleibt.......
Und nen Wechsel einbauen, kann ich nicht, weil ich leider nicht schweißen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: svenotzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 14:32 - 12 Okt 2019 14:35 #5994 von Splitter
Splitter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Genau, Genaueres, am genausten....??
...oder eher doch lieber ein ungenau versus genau?

Antworten von @Tech bzgl. Fragen zu Basisfahrzeugen sind - nach meiner Erfahrung - durchweg auf den Punkt gebracht,
sie sind "genau" und dies ist nunmal nicht steigerbar ;)

ES SEI DENN, du fändest einen "Experten" (dazu also eher nicht die Leute einer Mercedes-Niederlassung),
der sich über Jahrzehnte beruflich mit allen erdenklchen Basisfahrzeugtypen erfolgreich herumgeschlagen hätte.
Und DER sitzt sicherlich so nicht in jedem x-beliebigen Forum ;)

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 14:35 von Splitter.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tech, Flokki31

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 15:44 #5995 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

Splitter schrieb: (dazu also eher nicht die Leute einer Mercedes-Niederlassung)

...wobei mein berufliches Werden 1979 in einer Mercedes-Niederlassung begann... B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 15:51 #5996 von Splitter
Splitter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Jo, mag ja sein.
Bring' doch mal einen Oldtimer aus 1979 zu einer Mercedes-Niederlassung und frage dort, was man daran verändern bzw. alles so herausschneiden kann oder darf..., ....wenn man möchte.

....die Antwort sicherheitshalber dürfte in etwa so lauten:
"Alles muss so bleiben, wie dies einstmals konstruiert worden ist. Da hat sich schließlich zu jedweder Strebe ein studierter Maschinenbau-Ingenieur Gedanken zu gemacht gehabt."

Sind dort in der Werkstatt schließlich "Handwerker", geeicht auf die seriellen Fahrzeugbeschaffenheiten, und keine Ingenieure.

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 20:33 #5997 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Oh ha, habe ich etwa Majestätsbeleidigung betrieben? Tut mir leid, das war nicht meine Absicht.
Aber ich ich bin neu hier, ich kann nicht beurteilen, wer hier welche Erfahrungen, wie lange, mit welchen Autos usw hat......
Ich bekomme aber langsam den Eindruck, dass man sich auf das verlassen kann , was Tech sagt?
Nur kann man vielleicht auch verstehen, dass ich gerne jemanden finden würde, der sagt, er habe das gleiche Auto und hätte mit TÜVs Segen alle Streben herausgenommen und sich einen Wintergarten in den T1 gebaut... Spaß beiseite, Ein oder zwei Streben würden mir reichen.:) :)
Splitter, genau das befürchte ich auch, wenn ich zu Mercedes fahre, dass die mir so was erzählen. Deshalb habe ich mich ja auch an verschiedene Foren gewandt, um Leute zu finden , die es besser wissen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 20:53 #5998 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

derpeter schrieb: Oh ha, habe ich etwa Majestätsbeleidigung betrieben? Tut mir leid, das war nicht meine Absicht.

Alles gut B)
Ich fühl' mich da nicht betroffen.
Du hast Alles richtig gemacht und im Fahrzeugbau sichert man sich besser zu viel als zu wenig ab.

In Bezug auf einen nachträglichen Campingfenster-Einbau beim T1 seh' ich kein Problem.
Das Problem wird aber bei einem Standard-T1 die Erlangung eines H-Kennzeichens sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 21:09 #5999 von derpeter
derpeter antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Und wenn man es eventuell so macht:
www.myvan.com/wp-content/uploads/fly-ima...n-neu-1440x772-c.jpg
Was hältst du da von?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 21:30 #6000 von Tech
Tech antwortete auf Veränderungen an der Karosserie

derpeter schrieb: Was hältst du da von?

Wenn Du ein Fahrzeug so umbaust dass es danach genau so aussieht wie ein historisches Fahrzeug, seh' ich kein Problem mit einem H-Kennzeichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2019 22:01 - 12 Okt 2019 22:02 #6001 von svenotzer
svenotzer antwortete auf Veränderungen an der Karosserie
Noch als kleine Anmerkung:

Viele von uns selbstausbauern haben schon oft die leidliche Erfahrung machen dürfen, dass der tüv-Ingenieur an sich manchmal ein merkwürdiges Wesen sein kann.
Was jemand bei dem tüv Köln ohne Probleme abwickeln konnte, kann beim tüv Bonn ein absolutes nogo sein.
Ich würde vor irgendeinem Eingriff mir meinen Prüfer suchen, und bei ihm bleiben ( zur Not auch nachreisen ) bis alles umgeschrieben oder bescheinigt ist.

Gruß Sven

Renault mascott, Bj. 2001, 2800ccm, 92 kw, 5,5 Tonnen, Möbelkofferaufbau, Ausbau 2014, Euro 2 :-).
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 22:02 von svenotzer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Splitter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum