Welches Kühlmittel...?

Mehr
30 Dez 2019 23:12 #7079 von Kawa 2018
Welches Kühlmittel...? wurde erstellt von Kawa 2018
Hallo zusammen,

ich habe heute mal den Füllstand der Motorkühlanlange kontrolliert. Da er auf MIN steht wollte ich was nachfüllen und frage mich gerade welches Mittel ich brauche.
In der Betriebsanleitung steht „Paraflu UP von Petronas Lubricants. Darf es tatsächlich nur dieses sein, oder kann ich auch ein anderes nehmen? Ich fahre morgen eine längere Strecke und vermute, dass ich es im Baumarkt nicht bekommen werde.

Habt ihr Infos und Tipps für mich...? DANKE!

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr
Brigitte

Fiat Ducato 150 Multijet
(2013 Baujahr, L2H2, 148 PS, 3500 kg Zul. Gewicht, Euro 5)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 08:10 #7081 von Tech
Tech antwortete auf Welches Kühlmittel...?

Kawa 2018 schrieb: In der Betriebsanleitung steht „Paraflu UP von Petronas Lubricants. Darf es tatsächlich nur dieses sein?

Ja!
Auf jeden Fall nur die vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Kühlflüssigkeit verwenden.

Es gibt zu viele verschiedene Kühlflüssigkeiten die teilweise untereinander nicht mischbar sind.

Paraflu Up gibt es auch bei Amazon:
www.amazon.de/Selenia-Paraflu-UP-Kühlerf...r-Dose/dp/B00648Y5NK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 11:05 - 31 Dez 2019 11:06 #7084 von lordofchaos
lordofchaos antwortete auf Welches Kühlmittel...?
Wenn es auf minimum steht kannst du auch einfach mit destiliertem Wasser auffüllen, ich würde es aber irgendwann prüfen oder prüfen lassen ob die Konzentration Wasser <> Kühlflüssigkeit noch passt.

Silikathaltig
Paraflu 11 = türkis
G11 = grün / gelb
G48 = grün
G05 = gelb

Silikatfrei
Paraflu up = rot
G12 = rot
G12+ = rot / violett
G30 = rot

Fiat Ducato x250 Bj.2012 L4H2 MAXI
150 Multijet 2.3L Euro5
Letzte Änderung: 31 Dez 2019 11:06 von lordofchaos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 11:18 - 31 Dez 2019 11:32 #7085 von Tech
Tech antwortete auf Welches Kühlmittel...?

lordofchaos schrieb: mit destilliertem Wasser auffüllen

Für das Kühlsystem KEIN destilliertes Wasser verwenden.

Destilliertes Wasser versucht die fehlenden Ionen dem Metall zu entziehen, was wiederum die Korrosion fördert.
Deshalb normales Leitungswasser für das Kühlsystem verwenden.

Bitte auch keine VW- und BASF-Codes mischen.
Jeder kocht hier sein eigenes Farb-Süppchen und auf Farben ist bei Nicht-Original-Gebinden von VW oder BASF kein Verlass.

Weder von VW noch von BASF liegt eine Zulassung für den Fiat Ducato vor.
Letzte Änderung: 31 Dez 2019 11:32 von Tech.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 11:45 #7086 von lordofchaos
lordofchaos antwortete auf Welches Kühlmittel...?

Tech schrieb: .

Destilliertes Wasser versucht die fehlenden Ionen dem Metall zu entziehen, was wiederum die Korrosion fördert.

Enthält die Kühlflüssigkeit nicht genug Ionen und Mineralstoffe um dies auszugleichen?
Es ist ja kein dest. Wasser pur drinnen.

Laut einem Motorenentwickler bei Alpina, ist es z.b. besser dest. Wasser zu verwenden anstatt extrem kalkhaltigen Trinkwasser.

Ich pers. hatte mit dest.Wasser nie Probleme.
3er BMW 350.000 km
Opel Vivaro 410.000 km

Fiat Ducato x250 Bj.2012 L4H2 MAXI
150 Multijet 2.3L Euro5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 12:41 #7087 von Tech
Tech antwortete auf Welches Kühlmittel...?

lordofchaos schrieb: Enthält die Kühlflüssigkeit nicht genug Ionen und Mineralstoffe um dies auszugleichen?

Ionen sind nicht vorhanden; Mineralstoffe sind unerwünscht und werden durch die Kühlflüssigkeit gebunden.

Eigentlich wäre ein entmineralisiertes ionisiertes Wasser als Beimengung für die Kühlflüssigkeit gut geeignet.
Aber stinknormales Leitungswasser tut's auch, wie man in allen Fahrzeugen weltweit sieht ;)


lordofchaos schrieb: Ich pers. hatte mit dest.Wasser nie Probleme.
3er BMW 350.000 km
Opel Vivaro 410.000 km

Zylinderkopfdichtung?
Kühler ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 15:27 #7089 von lordofchaos
lordofchaos antwortete auf Welches Kühlmittel...?

Tech schrieb:

lordofchaos schrieb: Ich pers. hatte mit dest.Wasser nie Probleme.
3er BMW 350.000 km
Opel Vivaro 410.000 km

Zylinderkopfdichtung?
Kühler ?


Alles schick.

BMW jammert nur wegen dem DPF der so langsam mal dicht ist.
Kühlmittel wurde nie getauscht, nur mal mit dest. Wasser aufgefüllt.
Ansonsten hatte der 330er noch keine nennenswerte Reperatur.

der Opel hat frontal gegen ein Benz Cabrio verloren (oder sagen wir mal unentschieden ;) )
Kaputte war beim Vivaro nur die Lichtmaschine.

Aber mit Motor, Kühler, Zylinderkopfdichtung etc. gab bzw. gibt es bis jetzt keine Problem.

Ich glaub ich hatte bisher ein glückliches Händchen.

Fiat Ducato x250 Bj.2012 L4H2 MAXI
150 Multijet 2.3L Euro5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 16:32 #7090 von Kawa 2018
Kawa 2018 antwortete auf Welches Kühlmittel...?
Vielen Dank für die Infos.

Ich habe mich entschieden, den Wagen stehen zu lassen und das Autohaus zu kontaktieren, welches Mittel sie verwendet haben...

Fiat Ducato 150 Multijet
(2013 Baujahr, L2H2, 148 PS, 3500 kg Zul. Gewicht, Euro 5)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2020 09:29 #7091 von haidi
haidi antwortete auf Welches Kühlmittel...?

Tech schrieb:

lordofchaos schrieb: mit destilliertem Wasser auffüllen

Für das Kühlsystem KEIN destilliertes Wasser verwenden.

Destilliertes Wasser versucht die fehlenden Ionen dem Metall zu entziehen, was wiederum die Korrosion fördert.
Deshalb normales Leitungswasser für das Kühlsystem verwenden.


Sorry, aber da muss ich dir widersprechen. Destilliertes Wasser (abgesehen davon, dass man das heute gar nicht mehr bekommt, das ist alles demineralisiertes Wasser) ist ziemlich inert, weil es da kaum Dissoziation gibt. Abgesehen davon würde Kalk und andere im Trinkwasser vorhandene Salze kaum gegen das Lösen von Metallen wie Eisen, Aluminium und andere verwendete Stoffe helfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum