Elektrosetup für meinen Boxer

Mehr
04 Aug 2020 12:42 #9396 von Mikka
Elektrosetup für meinen Boxer wurde erstellt von Mikka
Servus zusammen,

da ich derzeit auf etliche Lieferungen warte(n muss), habe ich mich an die Planung der Elektrik gemacht.
Das ganze soll so einfach und unkompliziert wie möglich sein. D.h. die Aufbaubatterie wird über die Lima, Solar und evtl. 230V Ladegerät geladen.
Die Verbraucher bestehen aus:
- Kühler WEMO B56-S mit integrierter Netzumschaltung
- Heizung Autoterm Air 2D
- Tauchpumpe
- LED Deckenbeleuchtung
- LED Lichtleisten für die Hängeschränke
- 12V Steckdosen
Ein Wechselrichter wird nicht eingebaut, denn nen Computer brauche ich im Urlaub (normalerweise) nicht, unsere MTB´s werden mit Muskelkraft angetrieben, Kaffe wird mit der Bialetti gekocht, nen Fön brauchen wir unterwegs auch nicht...…..und die zwei Handys bekommen wir auch so geladen.

Ich habe mich für folgende Komponenten entschieden:

Beaufort Spannungswächter (zum Erzeugen des D+)
B2B Lader: Votronic VCC 1212-45 IUoU-Li mit Fernanzeige
Batteriecomputer: Votronic 100A
Solar Laderegler: Votronic MPP 350 Dig. mit Display
2x 120WP Panels
Aufbaubatterie 1x 100A LiFePo
230V Eingang: Fraron FI-Schutzschalter + Leitungsschutz 13A

Der ganze Kram wird hinten links über und um das Radhaus herum an die Seitenwand gebaut.

Ich habe mit Hilfe der Bedienungsanleitungen der einzelnen Komponenten einen ersten Entwurf der benötigten Verkabelung mit Querschnitten und Absicherung ge"Powerpointet" und wäre über euer Feedback sehr Dankbar.
Schaut doch bitte mal drüber...………..




Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Aug 2020 18:29 #9435 von Stefan
Stefan antwortete auf Elektrosetup für meinen Boxer
Hallo Mikka,

speziell bei großen Strömen hängen die Kabelquerschnitte natürlich auch von der Kabellänge ab. Man findet im Netz haufenweise Rechner, z.B. bei Fraron: www.fraron.de/content/kabelkonfigurator/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2020 12:31 - 13 Aug 2020 12:32 #9443 von Mikka
Mikka antwortete auf Elektrosetup für meinen Boxer
Servus Stefan,

bzgl. der Kabelquerschnitte und Absicherung zu den beiden Sicherungskästen muss ich das Durchrechnen wenn ich weis wo diese eingebaut werden (wahrscheinlich im Bereich der C-Säulen). Ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich wie geschrieben, alles um das Radhaus hinten links baue........oder doch auf die beiden Sitzkonsolen aufteile.
Um das Radhaus herum hätte halt den Charme, dass ich alles schön übersichtlich und gut zugänglich habe. Laut der Anleitung von Votronic zum VCC 1212-45 sollte die lange Zuleitung von der Starterbatterie her kein Problem sein. Das Solarkabel käme an der Säule-C runter und wäre somit auch einigermaßen kurz
In den Sitzkonsolen wären die Zuleitung von der Starterbatterie her schön kurz, dafür dann die Leitungen zu den beiden geplanten Sicherungskästen (Bereich Säule-C) länger. Was mir daran nicht so gefällt ist das ganze Kabelgewusle in dem engen Raum.
Da ich das Rad aber auch nicht neu erfinden möchte, stehe ich dieser Lösung schon offen entgegen......dafür werde ich mir mal die Räumlichkeiten der beiden Konsolen ansehen bzw. wie komme ich elegant mit den Kabeln da rein und wieder raus......wie mache ich da die Batterie fest etc.
Der Elektroplan ist bereits in Überarbeitung.........aber im Moment muss ich erstmal nen Wasserschaden im Haus reparieren......ab nächsten Mittwoch habe ich dann drei Wochen Urlaub und hoffentlich viel Zeit für meinen Boxer.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT
Letzte Änderung: 13 Aug 2020 12:32 von Mikka.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2020 20:59 #9775 von Mikka
Mikka antwortete auf Elektrosetup für meinen Boxer
Servus zusammen,

um das Thema Elektrik für meinen Boxer wieder aufzugreifen, anbei der überarbeitete Plan:


Zu Anfangs war es mein Plan die gesamte Elektrik nach hinten in den Laderaum zu Verfrachten und die einzelnen Komponenten über das linke Radhaus bzw. drumherum zu positionieren. Da hätte man eben alles schön übersichtlich und eine gute "Servicezugängigkeit". Dem Plan entgegen spricht, dass wesentlich mehr dicke Kabel von der Starterbatterie bis nach hinten müssten und die Aufbaubatterie ja auch nen entsprechenden Platz braucht.
Das Thema "elektrischer Stuhl" ging mir immer wieder durch den Kopf und letztendlich musste für mein Ausbaukonzept auch eine Entscheidung her........irgendwann müssen halt diverse Kabel von hier nach da gezogen werden.....und da wollte ich "hier und da" für mein Verständiss vernünftig geplant haben.
Letztendlich habe ich durch langes Probieren einen Weg gefunden (fast)alle Elektrokomponenten incl. der 100AH LiFePo im Fahrersitzgestell unterzubringen und auch übersichtlich Verkabeln zu können.

Für das Thema "wo und wie" ziehe ich die benötigten Strippen in bzw. durch den Sitz von vorne nach hinten und auch umgekehrt, habe ich die Sitzkonsole gefühlt 100mal vom Dachboden runter ins Auto geschleppt.
Im originalen Fahrzeugboden ist zwar schon eine Vertiefung für eine DIN-Batterie drin........aber wenn da die Batterie direkt drauf steht, wird der Platz in den beiden "Kabelschächten" darunter extrem eng. Außerdem verschenkt man dann den Platz zwischen der Batterieoberseite und dem Sitz. Da ergibt sich bei einer 190mm hohen DIN-Batterie ein nicht weiter nutzbarer Raum.
Somit habe ich ein Batteriefach aus ALU gebaut. Dieses steht auf drei gummierten Abstandshaltern auf dem Bodenbelag und wird über 4 gummierte Schellen im Sitzgestellt positioniert:

Unter dieser Batteriewanne kann ich nun sämtliche Kabel in großzügig dimensionierten Wellrohren unter dem Sitz durchführen, da zwickt und kann auch nix eingeklemmt werden.......und am Bodenbelag muss ich auch nicht rumschnibbeln.
Über der Batterie bis zur Anschraubfläche des Sitzes bleiben noch mindestens 2cm Platz, das tiefste Teil vom Sitz, die Feder der Vor-Zurückverstellung hat genügend Luft zur Batterie.
Der Votronic VCC1212-25 Ladebooster hängt hinten an der schwarz lackierten Aluplatte, ist so eingebaut dass man seitlich noch super an die Kabelanschlüsse kommt und die originale Abdeckung mit genügend "Freiraum" drüber passt:

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2020 21:40 #9776 von Mikka
Mikka antwortete auf Elektrosetup für meinen Boxer
Auf der Vorderseite finden der Ladebooster, der VAG-Sicherungsverteiler, der Beaufort VoltageGuard und der Trennschalter Platz.
Die Befestigungsplatte ist wieder über drei gummierte Schellen von Sitz entkoppelt befestigt, die Komponenten werden mit metrischen Schrauben in Einpressmuttern befestigt:

Innen platziert der Messshunt und der Minusverteiler, welche so positioniert sind dass der Weg vom Minuspol über den Shunt zum Minusverteiler genauso lange ist wie vom Pluspol durch den VAG-Sicherungshalter zu den jeweiligen Anschlüssen.

Mit dieser Anordnung habe ich auch eine saubere Trennung von Plus und Minus durch die "Befestigungswand" und genügend Platz um alle Kabel sauber verlegen zu können.
Auch nach dem Einbau im Auto komme ich noch an alle Komponenten die eine Sicherung oder nen Knopf zum Drücken haben ran........sieht zumindest danach aus :)

D.h. von der Starterbatterie laufen die 2x10mm² unter dem Teppich durch in den Sitz und im Gestell hinter zum Ladebooster.
Vom Booster auf der anderen Seite wieder vor auf Plus und Minus.
Die Kabel vom Solar kommen an der B-Säule runter und gehen von hinten unter dem Sitz durch....vor zum MPPT-Regler....von da zu + und -.
Das Landstromladegerät hat leider keiner Platz mehr im Sitz, das wird neben dem Landstromeingang hinter der C-Säule eingebaut. Die beiden 6mm² Ladekabel laufen im Kabelschacht vor und unter dem Sitz durch auf + und -.
Der 6fach Sicherungskasten kommt auch hinter die C-Säule und wird mit 2x16mm² Kabel, welche wiederum unter dem Sitz durch nach hinten gehen, verkabelt.
Als Batterie habe ich mir erstmal nen DIN-Batterie-Dummy gebaut, Befestigung der Batterie bastle ich wenn ich das gute Stück dann in Echt und Farbe habe. Bei der Batterie schwanke da noch zwischen der LiFePo 100 AH von Fraron, Wattstunde oder Relion.
So sieht der elektrische Stuhl von oben aus:


Und so mit den originalen Verkleidungen:


......so......genug geschrieben für heute.

Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2020 12:25 #9779 von Mikka
Mikka antwortete auf Elektrosetup für meinen Boxer

Auf der Vorderseite finden der Ladebooster…...blablabla

Auf der Vorderseite ist nicht der Ladebooster sondern der Solarladeregler verbaut.


Saluti da Mikka
Peugeot Boxer L2H2 333 BlueHDI 130 STT

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum