Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6

Mehr
29 Mai 2019 14:02 #4249 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
OK, ich versuch dann heute oder morgen mal die Abdeckung abzubauen um mehr zu sehen



Unter dem Beifahrersitz wäre Platz für die Zusatzbatterien



Da sind auch noch Stecker, keinen Plan noch für was die sind, ich meine aber da schon mal was im Aufbauhandbuch gelesen zu haben


Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 14:25 #4250 von Tech

OK, ich versuch dann heute oder morgen mal die Abdeckung abzubauen um mehr zu sehen

Wenn Du den Sitz ausbaust pass' auf die Kabel für Sitzheizung/Sitzbelegungs-Erkennung, Gurtstraffer/Gurt-Erkennung auf und lass' während der ganzen Zeit die Zündung aus.
Den Schlüssel am besten abziehen und in der Hosentasche lassen.
(Wenn der Schlüssel im Fahrzeug liegen bleibt, vorher 1 Fenster öffnen:
Es wär nicht das erste Auto das von selber zusperrt)
Folgende Benutzer bedankten sich: Flokki31

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 14:36 #4251 von Tech

Unter dem Beifahrersitz wäre Platz für die Zusatzbatterien

Bei diesen Platzverhältnissen würde ich die Batterien und den gesamten zusätzlichen "Elektrokram" auf einer Montageplatte einbauen.
Der Beaufort-Spannungswächter könnte aber im Armaturenbrett unter der Abdeckung bleiben. Dann müsste nur 1 Leitung zum Beifahrersitz.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 20:08 #4253 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Ich hab jetzt mal die 12 V Steckdosen getestet, diese schalten sich nicht ab wenn der Motor aus ist :S

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 20:33 #4254 von Tech

Ich hab jetzt mal die 12 V Steckdosen getestet, diese schalten sich nicht ab wenn der Motor aus ist

Auch nicht 30 Minuten nachdem der Schlüssel abgezogen wurde, wie in Deiner Betriebsanleitung beschrieben ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 20:48 - 29 Mai 2019 20:59 #4255 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Da bin ich auch drüber gestolprt, da steht die schalten sich nach 30 min ab wenn die Zündung an ist und der Motor nicht läuft

Nach einer Stunde bei geparktem Fahrzeug war sie noch an. Hab dann den Verbraucher ausgesteckt und nach einer kurzen Zeit wieder eingesteckt. Da war dann keine Spannung mehr anliegend.

Ich vermute die schalten sich solange nicht aus wie ein Verbraucher anliegt und die Batterie genügend Ladung hat. Aktiviert werden sie erst wieder wenn der Motor wieder gestartet wurde.

Nur der USB Anschluß hat nur bei laufenden Motor Spannung.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik
Letzte Änderung: 29 Mai 2019 20:59 von Flokki31.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 21:17 - 29 Mai 2019 21:22 #4257 von Tech

Hab dann den Verbraucher ausgesteckt und nach einer kurzen Zeit wieder eingesteckt. Da war dann keine Spannung mehr anliegend.

Wie hoch war der Strombedarf Deines Verbrauchers ?

Mir ist nämlich eine Steckdose lieber die irgendwann abschaltet, damit der Beaufort-Spannungswächter nicht ständig bestromt ist.
Schalten würde aber dieser auch unter Dauerstrom zuverlässig.



Nur der USB Anschluß hat nur bei laufenden Motor Spannung.

Hm ... eventuell könnte man sich den Spannungswächter komplett sparen, wenn man die Spannungsversorgung für die USB-Steckdose als D+Signal für den Ladewandler missbraucht.
Letzte Änderung: 29 Mai 2019 21:22 von Tech.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 21:46 - 29 Mai 2019 21:46 #4260 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6

Hab dann den Verbraucher ausgesteckt und nach einer kurzen Zeit wieder eingesteckt. Da war dann keine Spannung mehr anliegend.

Wie hoch war der Strombedarf Deines Verbrauchers ?



Kann ich nicht genau sagen, dürfte aber nur minimalst gewesen sein, das war ein Anschlußstecker für ein Akkuladegerät mit Betriebs-LED. Die war an. Das Ladegerät war nicht angeschlossen.

[

Nur der USB Anschluß hat nur bei laufenden Motor Spannung.

Hm ... eventuell könnte man sich den Spannungswächter komplett sparen, wenn man die Spannungsversorgung für die USB-Steckdose als D+Signal für den Ladewandler missbraucht.


Hm, weis nicht ob das geht, die ist wahrscheinlich auch mit dem Multifunktionscockpit verbunden. Müsste ich morgen mal testen.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik
Letzte Änderung: 29 Mai 2019 21:46 von Flokki31.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 22:04 #4262 von Tech

das war ein Anschlußstecker für ein Akkuladegerät mit Betriebs-LED. Die war an. Das Ladegerät war nicht angeschlossen.

Hm ... eine Betriebs-LED ist mir eigentlich als sichere Aussage zur Eigenschaft der Steckdose nicht wirklich ausreichend.
Hättest Du kein Multimeter um die Spannung an Deiner Steckdose zu prüfen ?

Kommst Du an die Spannungsversorgung der USB-Steckdose ran ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mai 2019 22:08 #4263 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Multimeter hab ich, kann ich morgen mal prüfen.

Zwecks der Spannungsversorgung der USB-Steckdose müsste ich morgen auch mal schauen, die ist im Cockpit verbaut.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 12:11 #4265 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Hier mal die Messergebnisse:

Alles aus: 0 Volt
Zündung angemacht: 11,8 Volt
Zündung aus: hat sich mit der Zeit auf 12,1 Volt eingependelt.
Alle 15 min gemessen, blieb bei 12 Volt
Nach einer Stunde: gemessen, 12 Volt, dann hat ein Relais geklickt, 0 Volt. (War echt Zufall dass ich genau in dem Moment gemessen habe)

Probiere jetzt noch ob das auch so ist wenn kontinuierlich ein Verbraucher Strom abnimmt.

Hier noch der Einbau der USB-Dose und der 12 Volt Dose




Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 13:20 - 30 Mai 2019 13:25 #4266 von Tech

Nach einer Stunde: gemessen, 12 Volt, dann hat ein Relais geklickt, 0 Volt.

Danke !
Dann hat sich bei Deinem Auto erst nach 1 Stunde der Bus schlafen gelegt (CAN-Bus :cheer: )
Eventuell könntest Du noch messen wie hoch die Spannung steigt wenn der Motor läuft.

An welche Steckdose kommst Du leichter ran um Strom abzugreifen?
An die USB- oder an die Zigarettenanzünder-Dose?

Ist das eine reine USB-Lade-Steckdose oder ist das eine Kommunikationsdose um z.B. darüber einen iPod oder einen USB-Stick anzuschliessen?
Letzte Änderung: 30 Mai 2019 13:25 von Tech.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flokki31

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 14:04 #4267 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Also auch ein angeschlossenes Ladegerät schaltet sich nach ca. 1 Stunde ab.

Bei laufenden Motor steigt die Spannung auf 14,6 - 14,7 Volt.

Die USB-Dose ist ein Kommunikationsanschluß.

An welche ich leichter ran komme dürfte ziemlich gleich sein, die sitzen gleich nebeneinander.

Evtl ist aber die 12 Volt Dose in der Mittelkonsole leichter zugänglich, dass werd ich heute mal versuchen raus zufinden.


Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 14:38 #4268 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
An die Dose in der Mittelkonsole komm ich übers Handschuhfach relativ einfach ran. Der orange Stecker


Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 15:08 #4269 von Tech

An die Dose in der Mittelkonsole komm ich übers Handschuhfach relativ einfach ran. Der orange Stecker

Ganz gut !

Dann nehmen wir diesen Anschluss zusätzlich für den Spannungswächter.
Irgendwie müsstest Du an diesem orangen Stecker bzw. an dessen Leitungen ein dünnes (1 mm² reicht) 2-poliges FLYY anschliessen und zum Beifahrer-Sitzkasten ziehen.

So was will ich aber nicht sehen :evil:

Wenn dann So was ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Flokki31

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 15:23 #4270 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Jep, wird erledigt :)

Mach ich im Zuge der gesamten Kabelinstallationen, da muss ich die Tage mal schauen was ich brauche damit ich ziemlich alles auf einmal bestellen kann.

Schrumpfschlauch ist kein Problem, hab ich hier. Evtl geh ich auch direkt an den Stecker und lass die 12 Volt Dose tot. Hab ja noch eine über dem Cockpit.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 15:45 #4271 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Und so schaut es mit der Starterbatterie aus. Die haben mich beschissen, es ist nur eine verbaut :evil:










Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 16:30 - 30 Mai 2019 16:33 #4272 von Tech

Schrumpfschlauch ist kein Problem, hab ich hier.

DAS ist kein Schrumpfschlauch, das ist ein Schrumpfverbinder zum Quetschen und Schrumpfen ;)

Klipps mal den Kunststoffkasten aus dem die rote Leitung herauskommt auf;
Darin könnte sich ein Kundenanschlusspunkt verstecken.
Letzte Änderung: 30 Mai 2019 16:33 von Tech.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 16:42 #4273 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Ja, hab ich nur flüchtig geschaut und dann auch festgestellt dass das kein Schrumpfschlauch ist :silly:

Den Kunststoff Kasten muss man erst seitlich abschrauben bevor man ihn aufmachen kann, wenn ich dann noch dazu komme versuche ich es mal.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mai 2019 17:22 #4274 von Flokki31
Flokki31 antwortete auf Elektrokonzept Ford Transit 2017 E6
Da komm ich jetzt ohne aufwändige Demontage arbeiten nicht ran. Ich glaub das ist das BCM.

Ford Transit Kasten, BJ 2017, L4H3, 2,0 TDCI, 130 PS, Euro 6
Ich bins, Georg
Ausbautagebuch
Elektrik

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum