× Alles zum Aufbau, was sonst nirgens passt.

Kompressorkühlschrank -

Mehr
11 Jun 2019 10:44 - 11 Jun 2019 10:45 #4508 von schmidtfranz
Kompressorkühlschrank - wurde erstellt von schmidtfranz
Hallo zusammen,

wie macht ihr das mit eurem Kompressorkühlschrank, wenn ihr genug Strom (z.B. Solar) habt. Lasst ihr den die ganze Zeit durchlaufen, d.h. auch wenn der Bus zu Hause steht und auf den nächsten Einsatz wartet?
Was ist denn besser für den Kühlschrank? Bei Bedarf an oder Dauerbetrieb? Der Kühlschrank zu Hause läuft ja auch permanent...
Hintergrund der Frage ist, dass ich genügend Solarertrag habe, um den durchlaufen zu lassen aber gerne die Betriebsart wählen würde, die am Besten für den Kühlschrank ist.

VG, Oliver

Fiat Ducato L4H2, Euro 6, 130PS, 3,5t
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 10:45 von schmidtfranz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 21:36 #4521 von jap
jap antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Hallo Oliver,
wir haben auch einen ganz normalen Haushaltskühlschrank in unserem Transporter, da wir auch genug Solar oder Batterie haben so läuft bei uns der Kühlschrank die meiste Zeit durch, haben eher nicht immer Lust der Kühlschrank aus und wieder einräumen,
so ist dann wenn man mal ganz spontan ist sicher Wein, Bier, Wasser und auch Jause im Kühlschrank :-).
Normale Kühlschränke halten ja auch in der Küche viele viel Jahre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 22:43 #4522 von Jörgcbr
Jörgcbr antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Hi Oliver,

Wir haben eine Kompressor Kühlbox. Zu Hause steht die Bob Vater immer an Landstrom. Trotzdem ist die Kühlbox aus. Zwei Tage vor Abfahrt wird sie eingeschaltet und befällt. Auf der Fahrt läuft sie dann über den Spannungswandler, auf dem CP dann wieder über Landstrom. Eine Stunde vor der Bettruhe, wird noch einmal runter gekühlt, das reicht bis zum nächsten morgen, und man hat Nachts seine Ruhe, wobei ich auch noch mit dem Kopf direkt an der Kühlbox schlafe.

Viele Grüße aus der Pfalz


Ford Transit Bus MK7 H3L3, 310.000km, 2,2TD, 103kw, EZ 6/11, Euro4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2019 11:58 #4549 von 199_big
199_big antwortete auf Kompressorkühlschrank -
wir haben eine Absorberkühlbox 12V/230V/Gaskartusche die keine Geräusche macht und zur Not auch mal an einer Gaskartusche läuft (wenn Strom knapp).
Diesen Absorber schalten wir auch nur am Tag vor der Abfahrt ein und packen noch die vorgekühlten Sachen rein.
Da dies unser größter Stromverbraucher ist, habe ich mir auch schon überlegt auf einen Kompressor umzusteigen - bin da aber noch unschlüssig.

Gruß Hartwig
Boxer X290 BJ 2018, L2H2, 2,0l 163PS, Euro 6, 3,5T

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2019 22:19 #4557 von haidi
haidi antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Ich habe einen Dometic CRX50 Kompressorkühlschrank. Weil ich auf der Seite, wo der Kühlschrank die Warmluft wegbläst, keine Öffnung machen kann, habe ich durch den Küchenblock einen Abluftkanal gebaut und helfe mit 2 Silent-PC-Lüfter vom Conrad nach. Von Kompressorkühlbox und den 3 Lüfter höre ich bestenfalls ein leises Surren. Wir lassen das die Nacht durchlaufen und werden davon nicht wach.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2019 05:54 #4560 von sxm
sxm antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Bei uns ist der Kühlschrank eigentlich immer am 12V Netz angeschlossen. Ausschalten geht nur, wenn dass 12V Netz ausgeschaltet wird, wass wir über den BP200 von Victron machen können, ein Klick auf das Smartphone und schon ist Ruhe...
Im Sommer werden wir den vermutlich auch durchlaufen lassen, da Teddy immer am Landstrom hängt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2019 15:09 #4588 von Stefan
Stefan antwortete auf Kompressorkühlschrank -

jap schrieb: Hallo Oliver,
wir haben auch einen ganz normalen Haushaltskühlschrank in unserem Transporter, da wir auch genug Solar oder Batterie haben so läuft bei uns der Kühlschrank die meiste Zeit durch, haben eher nicht immer Lust der Kühlschrank aus und wieder einräumen,
so ist dann wenn man mal ganz spontan ist sicher Wein, Bier, Wasser und auch Jause im Kühlschrank :-).
Normale Kühlschränke halten ja auch in der Küche viele viel Jahre.


Hallo Jap,
es wäre interessant zu erfahren, wie lange ein normaler Kühlschrank auf vier Rädern durchhält. Ist es nur Marketinggehabe, oder ist was dran an der Aussage, dass an mobile Kühlschränke andere Anforderungen gestellt werden als an "stationäre"?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2019 21:40 #4592 von jap
jap antwortete auf Kompressorkühlschrank -
ich glaube das die Campingkühlschrank Hersteller einfach deren Preis damit rechtfertigen müssen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2019 23:30 #4599 von svenotzer
svenotzer antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Wie lange läuft der Kühlschrank in eurem mobil denn jetzt schon?
Wäre eine interessante Alternative, wenn man hauptsächlich an Landstrom hängt.

Gruß Sven

Renault mascott, Bj. 2001, 2800ccm, 92 kw, 5,5 Tonnen, Möbelkofferaufbau, Ausbau 2014, Euro 2 :-).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2019 09:11 #4606 von Tech
Tech antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Man hat ja in einem Wohnmobil nicht unbegrenzt Platz.
Deshalb hab' ich mal in der Klasse um 100 Liter Volumen 230-Volt-Kühlschränke mit 12-Volt-Wohnmobil-Kühlschränken verglichen.
So wirkliche Preisunterschiede gibt es da nicht, wenn man Haushalts-Markengeräte von Liebherr-Siemens-Bosch mit Kompressor-Markengeräten von Dometic oder Kissmann vergleicht.

Bei 230-Volt-Geräten braucht man aber zum Kühlen unterwegs noch einen Wechselrichter, der je nach Hersteller auch noch zusätzliche Umwandlungsverluste hat.

Was mir bei einem technischen Vergleich der Geräte aufgefallen ist, sind die Befestigungen von Kompressor und Verflüssiger.
Bei Haushaltskühlschränken sind diese Bauteile relativ weich und filigran befestigt wogegen diese bei Wohnmobil-Kühlschränken schon fast stabil angebracht sind.

In einem Haus wird auch mit weniger Vibrationen, Stößen, Beschleunigungs- und Bremskräften, Temperaturunterschieden und Temperaturschwankungen, etc. gerechnet als in einem Fahrzeug ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2019 22:28 #4611 von jap
jap antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Wir haben einen Günstigen Kühlschrank seit 3 Jahren in unserem Bus hat ca. € 200,- gekostet,
läuft über Solar, Batterie und Wechselrichter in Summe viele Wochen, gerade im Sommer wenn wir immer wieder mal unterwegs sind so brauchen wir die Getränke nicht aus dem Kühlschrank geben.
es mag schon sein das der Kühlschrank nicht so lange hält wie in einem Haushalt, aber wir haben es einfach mal probiert, sollte er mal seinen Geist aufgeben, so gibt es fast überall einen zu Kaufen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2019 17:50 #4612 von Stefan
Stefan antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Naja, drei Jahre sind ein Wort. Allerdings darf man in die Rechnung nicht vergessen einzurechnen, dass die Batterien natürlich dann mehr Ladezyklen fahren und schneller getauscht werden müssen. Ehrlich gesagt, ich habe keine Ahnung, was Dometic für meine Kühli aufruft, wenn er mal das Zeitliche segnet, aber ich fürchte, da kann man fast eine Null anhängen :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2019 23:33 #4613 von bkick
bkick antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Ich lass meine 35 l Waeco Kompressorbox durchlaufen wenn ich viel unterwegs bin. Wenn ich zwei oder drei Wochen nicht fahre räume ich sie aus und reinige sie bei der Gelegenheit (wie heute z.b.), dann schalte ich sie wieder ein wenn ich sie einräume und wegfahre. Strom ist bei mir auch kein Thema. Kommt ja aus der Steckdose direkt vom Dach.

Grüsse
Bruno
boxer x290 2016| 130ps | 3,5to | Eigenausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2019 07:38 #4615 von Splitter
Splitter antwortete auf Kompressorkühlschrank -

schmidtfranz schrieb: Hallo zusammen,

wie macht ihr das mit eurem Kompressorkühlschrank, wenn ihr genug Strom (z.B. Solar) habt. Lasst ihr den die ganze Zeit durchlaufen, d.h. auch wenn der Bus zu Hause steht und auf den nächsten Einsatz wartet?
Was ist denn besser für den Kühlschrank? Bei Bedarf an oder Dauerbetrieb? Der Kühlschrank zu Hause läuft ja auch permanent...
Hintergrund der Frage ist, dass ich genügend Solarertrag habe, um den durchlaufen zu lassen aber gerne die Betriebsart wählen würde, die am Besten für den Kühlschrank ist.

VG, Oliver


Na ja, der heimische Kühlschrankläuft auch nicht "permanent", der läuft immer nur dann, wenn er für den Temperaturausgleich zu sorgen hat. Und so ziemlich das einzige Teil was bei einem Kompressorkühlschrank defekt gehen kann ist der Kompressor, mit auf Grund seiner Laufleistung.
Der heimische Kühlschrank läuft so um die 10-15 Jahre "durch" (wenn er einen entsprechend dimensionierten Lüftungskamin hat), Und er ist dabei zumeist nicht den Extremtemperaturen eines ihm einheizenden Sommers ausgesetzt.

Da wir zu Fahrten schlicht den Inhalt des heimischen Küchenkühlschranks ins Auto verfrachten und hernach auch wieder zurück ("kaufen" kann man ja so ziemlich überall), sehe ich keinen "förderlichen Sinn" für den Kompressorkühlschrank im Womo, diesen durchlaufen zu lassen. Zumal dessen Belüftungskamin zumeist auch noch eher spärlicher ausgelegt ist und dazu auch noch "Blechaußenwand beheizt" wird.
Nur durchlaufen zu lassen, weil genügend "Saft" vorhanden ist, käme mir so nicht in den Sinn.

Ralph.
*Selbstausbau-interessierter Serienkastenfahrer*
im Knaus BoxStar Road 5,40m, BJ2015 - L2H2 - 2,3L 130PS - Euro 5 - Auflastung 3,3to auf 3,5to

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2019 13:49 #4616 von svenotzer
svenotzer antwortete auf Kompressorkühlschrank -
Reizvoll beim normalen Kühlschrank ist halt das große Fassungsvermögen. Man ist halt schon sehr verwöhnt, und ich krieg jedes Mal die pimpanellen, wenn ich da rumschichten muss....

Gruß Sven

Renault mascott, Bj. 2001, 2800ccm, 92 kw, 5,5 Tonnen, Möbelkofferaufbau, Ausbau 2014, Euro 2 :-).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum